Mikeonaut 10.09.2017 Home Home Mercury Mercury Gemini Gemini Apollo Apollo Skylab Skylab Shuttle Shuttle Sojus Sojus Mir Mir ISS ISS Space X Space X Austromir91 Austromir91 Raumanzug Raumanzug Bordanzug Bordanzug Space Food Space Food Hygiene Hygiene Weltraum - Philatelie Weltraum - Philatelie Ausstellungen Ausstellungen Kontakt Kontakt
Weltraum - Philatelie
Ein wichtiger Bereich der Weltraum-Philatelie sind Briefmarken und Kuverts, die tatsächlich im Weltraum waren. In unserer Sammlung befinden sich Briefe und Kuverts die zu den russischen Raumstationen der Serie “Saljut”, der Raumstation “MIR” und der Internationale Raumstation “ISS” befördert wurden. Ebenso haben wir Kuverts die mit US-Space Shuttles und der Ariane 5 (ATV) in den Weltraum geflogen sind. Aufgeschlagen wurden verschiedene Bordstempel, Datumsstempel, Sonderstempel der jeweiligen Missionen. Abgerundet wird das ganze mit den Unterschriften der Besatzung auf dem Kuvert. Auf dieser Seite zeigen wir nur eine kleine Auswahl an Bordbelegen. Wir kaufen und verkaufen auch Bordbelege - falls Interesse - bitte um Kontaktaufnahme per Mail. 
Einige geflogene Belege aus unserer Sammlung
Verschiedene Belege aus unserer Sammlung schweben schwerelos  in der ISS.
(Klicken zum Vergrößern)
Raumstation Saljut 6 Sehr schönes Cover, geflogen mit Sojus 40 und dem Interkosmos Kosmonauten Dumitru Dorin Prunariu zur Raumstation Saljut 6. Am Cover der fünfeckige Bordstempel der Saljut 6, der Tagesbordstempel 18.05.81 sowie der rumänische Sonderstempel "Cosmodromul Baiconur Mai 1981". Unterschriften der Besatzung der Sojus 40, Dumitru Dorin Prunariu, Leonid Popov und der Stammbesatzung der Saljut 6  Viktor Savinykh, Vladimir Kovalyonok.
Raumstation Saljut 7 Briefcover, geflogen mit Sojus T-7 zur Raumstation Saljut 7 . Poststempel vom Starttag 19.8.1982 Baikonur, Bordstempel der Raumstation Saljut 7 in blau, Stempel der Landung am 27.8.1982. Unterschrieben von der Sojus T-7 Besatzung: Leonid Popov und Svetlana Savitskaya und der Saljut 7 Crew: Valentin Lebedev und Anatoly Berezovoy. Die Unterschrift vom dritten Besatzungsmitglied von Sojus T-7 Alexander Serebrov fehlt.
Raumstation MIR Ein geflogener Langzeitbeleg von Juri Romanenko, gestartet mit Sojus TM-2 am 05.02.1987 zur Station MIR. Die Landung erfolgte am 29.12.1987, somit blieb dieser Beleg 326 Tage im All. Aufgeschlagener Bordstempel der Raumstation MIR. Unterschrieben haben auf dem Kuvert die Kosmonauten Juri  Romanenko (Sojus TM-2) , Alexander Alexandrov (Sojus TM-3), Musa Manarov, Anatoly Levchenko und Vladimir Titov (Sojus TM-4). Handschriftlicher Vermerk auf der Vorderseite von Romanenko in russisch: „Geflogen im Weltraum 326 Tage“, sowie Vermerk auf der Rückseite das dieser Beleg aus der Sammlung von Juri Romanenko persönlich stammt.
Ariane 5 - ATV - 1 / Sojus TMA-14 Diese Cover hat eine besondere Reise hinter sich. Es flog zweimal in den Weltraum. Flugzeit im Weltraum bei den zwei Flügen insgesamt 465 Tage. Erster Start am am 9. März 2008 mit einer Ariane 5 Rakete und dem europäischen ATV „Jules Verne“ zur ISS. Der unbemannte Transporter dockte am 03.April 2008 an die ISS an. Die insgesamt 1200 Kuverts wurden nach der Ankunft des US-Shuttles „Endeavour“ am 16. November 2008 in das MPLM Leonardo umgeladen. Die „Endeavour“ landete am 30. November 2008 in Edwards, Kalifornien. Nach der Überführung des Shuttles bis zum 12. Dezember 2008 wurden die Kuverts aus dem MPLM ausgeladen. Einige Kuverts wurden den Russen überlassen. So flogen diese am 26.März 2009 mit Sojus TMA-14 ein zweites mal in den Weltraum und blieben bis zur Landung am 11.Oktober 2009 an Bord der ISS. Das Kuvert hat dadurch den Bordstempel der ISS in schwarz, den neuen Poststempel der Station mit dem Datum 02 10 09 00 ebenso in schwarz aufgeschlagen bekommen, auf der Rückseite wurde der Bordpoststempel der ISS mit dem Datum 02 Okt. 2009 in blau aufgeschlagen. Das Cover hat die Nummer 0826 (von 1200 Stück). Unterschrieben haben das Kuvert die ISS Exp. 20/21 Crew Gennadi Padalka, Nicole Stott, Frank DeWinne, Robert Thirsk, Michael Barratt, Guy Laliberte, Maxim Suraev und Jeff Williams.
Internationale Raumstation ISS / Sojus oder Progress Start Geflogenes Cover Dragon CRS-9 mit Bordstempel ISS Vermutlich mit einer Sojus oder Progress Kapsel gestartet, an Bord der ISS Abgestempelt mit dem blauen ISS Bordstempel und dem schwarzen ISS Bordpoststempel mit der Postleitzahl Moskau 101000 mit dem Datum 20.07.16 (Ankoppelung Dragon CRS-9) und dem Datum 26.08.16  (Abkoppelung Dragon CRS-9). Unterschrieben haben das Cover die Besatzung von Sojus MS, Anatoli Iwanischin, Takuya Onishi und Kathleen Rubins, sowie die Besatzung von Sojus TMA-20M, Alexej Owtschinin, Oleg Skripotschka und Jeffrey Williams.
(Klicken zum Vergrößern)
Weitere Belege aus unserer Sammlung, diese flogen auf den Raumstationen Saljut, MIR und ISS.
Ariane 5 - ATV - 1 / Space Shuttle „Endeavour“ STS-126
Dieser Beleg mit der Nummer # 249 flog an Bord von ATV 1 zur ISS. Der Start erfolgte am 9. März 2008, die Ankoppelung an die ISS am 3. April 2008. Der Beleg wurde in einen Cargo Transfer Bag zur ISS Transportiert und am später ins Space Shuttle „Endeavour“ verladen. Die Landung erfolgte am 30. November 2008 im KSC. Der Beleg flog insg. 4192 mal um die Erde und legte dabei eine Strecke von 177 Millionen km im Weltraum zurück. Rückgabe und Abstempelung der Belege bei der NASA erfolgte am 4. Februar 2009.
Ariane 5 - ATV - 2 / Space Shuttle “Atlantis” STS-135 Dieser Beleg mit der Nummer # 267 flog an Bord von ATV 2 zur ISS. Der Start erfolgte am 16. Februar 2011, die Ankoppelung an die ISS am 24. Februar 2011. Der Beleg wurde im Cargo Transfer Bag # 1442 zur ISS Transportiert und am später ins Space Shuttle „Atlantis“ in das Multi-Purpose Logistics Module (MPLM) verladen. Die Landung erfolgte am 21.Juli im KSC. Es war die letzte Landung eines US- Shuttles. Der Beleg flog insg. 2480 mal um die Erde und legte dabei eine Strecke von 105 Millionen km im Weltraum zurück. 
Ariane 5 - ATV - 3 / Space X Dragon CRS - 1 Geflogenes ATV-3 / ISS / Dragon-1 Cover mit den Unterschriften der russischen ISS Besatzungen die sich zu dieser Zeit an Bord befunden haben. Start mit der Ariane 5 ES Rakete in Französisch-Guayana am 23. März 2012 mit ATV-3 (Edoardo Amaldi), Docking mit der ISS am 28. März 2012. Die Belege wurden aus dem ATV in die ISS transferiert und später in Dragon-1 als Rück Ladungsgut verstaut. Start von Dragon-1 (SpaceX CRS-1) war der 8. Oktober 2012, das Abdocken und die Landung erfolgte am 28 Oktober 2012. Flugzeit im Weltraum 220 Tage. Unterschrieben haben das Cover die russischen Kosmonauten Gennady Padalka, Anton Schkaplerov, Yuri Malentschenko, Sergej Rewin, Oleg Nowizki und Jewgeni Tarelkin.
Ariane 5 - ATV - 4 / Space X Dragon CRS - 3 Geflogenes ATV-4 / ISS / Dragon-3 Cover. Start mit der Ariane 5 ES Rakete in Französisch-Guayana am 5. Juni 2013 mit ATV-4 (Albert Einstein), Docking mit der ISS am 15. Juni 2013. Die Belege wurden aus dem ATV in die ISS transferiert und später in Dragon-3 als Rück Ladungsgut verstaut. Start von Dragon-3 (SpaceX CRS-3) war der 18. April 2014, das Abdocken und die Landung erfolgte am 18 Mai 2014. Flugzeit im Weltraum 348 Tage.
Internationale Raumstation ISS / Sojus TMA-05M Offizielles Energija Cover, geflogen mit der ISS Exp.33, Sojus TMA -05M Aufgeschlagen wurde der ISS Bordstempel in Blau, sowie der ISS Bordpoststempel mit dem Datum 19.11.12  (Landung Sojus TMA-05M) und einen Sonderstempel 55 Jahre Sputnik., mit dem Datum 04.10.2012  und der russischen Postleitzahl der ISS ,Moskau 101000. Unterschrieben haben das Cover die Besatzung von Sojus TMA-05M Sunita Williams, Akihiko Hoshide und Juri Malentschenko.
Internationale Raumstation ISS / Sojus TMA-14M Sehr schönes Sojus TMA-14M / ISS Exp.41 Cover mit dem neuen nicht postalischen Bordstempel von Roskosmos in blau, mit dem Datum 10.Nov.2014 (Landung von Sojus TMA-13M).  Ebenso aufgeschlagen der ISS Bordstempel und der Bordpoststempel der ISS mit dem Datum 26.09.14 (Ankopplung Sojus TMA-14M an die ISS)  Unterschrieben haben das Cover die Besatzung von Sojus TMA-13M Maxim Surajew, Gregory Reid Wiseman und Alexander Gerst, sowie die Besatzung von Sojus TMA-14M Alexander Samokutajew, Jelena Serowa und Barry Eugene Wilmore.
Instruktion für den Bordbeleg von Sojus TMA-14M Ebenso zu diesen Cover gehört die Instruktion, die zu jedem Flug für die Kosmonauten angefertigt wird, damit sie wissen, mit welchem Datum und wo die Stempel anzubringen sind auf den 60 Briefen der Firma ENERGIJA. Diese Instruktion flog ebenso zur ISS, auf der Rückseite sind nochmal alle Stempel doppelt aufgeschlagen, inkl. der Unterschrift von Maxim Surajew.
        Vorder - und Rückseite der Instruktion
Internationale Raumstation ISS / Sojus TMA-18M Geflogenes Cover Sojus TMA-18M mit 9 Unterschriften Aufgeschlagen wurde der ISS Bordstempel in Blau, der Bordpoststempel der Raumstation ISS in schwarz mit den Datum 04.09.15 (Ankoppelung Sojus TMA-18M) und den Datum 11.09.15 (Abkoppelung und Landung Sojus TMA-16M) Unterschrieben haben das Cover die Kosmonauten Andreas Mogensen (ESA, Dänemark), Sergej Wolkow und Aidyn Aimbetow (Kasachstan), die mit Sojus TMA-18M zur ISS flogen, sowie von Oleg Kononenko, Kimiya Yui und Kjell Lindgren (Sojus TMA-17M/ ISS Exp. 44/45), Gennadi Padalka, Michail Kornijenko und Scott Kelly (Sojus TMA-16M / ISS Exp. 43/44/45)
Sojus-15 / Saljut 3
Sojus TM-4 / MIR
Sojus TM-30 / MIR Front
Sojus TM-30 / MIR Back
Erste offizielle Weltraumpost Raumstation MIR - Sojus TM-3 Mir Weltraumbrief mit der Nummer 0225 auf der Rückseite. Nur 1000 Stück flogen mit Progress 33 zur Raumstation MIR. Aufgeschlagen wurde der Abgangsstempel des Kosmodroms Baikonur mit 21.11.87, Start von Progress 33 zur MIR. Ankunftsstempel des Postamts Arkalyk mit dem Datum 29.12.87, der nach der Landung aufgeschlagen wurde. Ersttagsstempel Moskau 04.10.1987. Aufgeschlagen in blau der MIR Bordstempel. Unterschriften der beiden Besatzungsmitglieder Kosmonaut Juri Romanenko und Alexander Alexandrow. Adressiert sind die Briefe an die Mannschaft der Raumstation MIR.
Geflogenes 1 Jahr Cover Unterschriften von 14 ISS Exp. 43/44/45/46 Besatzungsmitglieder Sojus TMA-15M Besatzung Anton Schkaplerow , Terry Virts und Samantha Cristoforetti Sojus TMA-16M Besatzung Gennadi Padalka, Michail Kornijenko und Scott Kelly (1 Jahr Raumflug) Sojus TMA-17M Besatzung  Oleg Kononenko, Kimiya Yui und Kjell Lindgren Sojus TMA-18M Besatzung Sergej Wolkow und  Aidyn Aimbetow Sojus TMA-19M Besatzung Juri Malentschenko, Timothy Kopra und Timothy Peake Aufgeschlagen wurde der ISS Bordstempel in blau, der nicht postalische Bordstempel von Roskosmos in blau, der Bordpoststempel mit dem Datum 28.03.15 (Ankunft Sojus TMA-16M) und Bordpoststempel mit dem Datum 28.03.16 (1 Jahr im All). (Obwohl die Landung von Michail Kornijenko und Scott Kelly schon am 02.03.2016 erfolgte!!!)
Kosmonaut Alexander Alexandrow beim bearbeiten der Belege.
Scott Kelly und Michail Kornijenko 1 Jahr Raumflug
Sonder Beleg von Sojus TMA- 14 mit Einlage Sehr schöner mit Sojus TMA- 14 zur ISS geflogener Beleg aus der Hand von Gennadi Padalka. Ein russischer Händler mit Namen Sergey Chizov gab den Kosmonauten Padalka einige dieser Belege in verschiedenen Ausführungen mit an Bord. Nach der Mission wurden die Belege in Anwesenheit von Walter Hopferwieser an Mr. Sergey Chizov zurück übergeben. Dieser Beleg hat die Nr. 005 von 030 in dieser Ausführung. Aufgeschlagen wurde der ISS Tagesbordstempel mit 28.März 2009, Tag der Ankoppelung von  Sojus TMA-14 an die ISS, ebenso Aufgeschlagen der ISS Bordstempel in schwarz, auf der Rückseite der neue ISS Bordpoststempel, Moskau 101000, ebenso mit dem Datum 28.03.09 00 und zwei Sonderstempel, mit Startdatum 26.03.2009. Rechts: Einlage des geflogenen Beleges von Sojus TMA-14. Aufgeschlagen wurde der ISS Bordstempel in schwarz. Unterschrieben haben die Karte die Besatzungen von Sojus TMA-13 und Sojus TMA-14. Eventuell der einzige Beleg mit Einlage und allen original Autogrammen.
Weltraum - Philatelie Weltraum - Philatelie